WEINGUT STEIGERWALD

 

Eine Vision wird wahr!

Schlossermeister Uwe Steigerwald hegte schon immer den sehnlichen Wunsch einmal seinen eigenen Wein zu genießen. Und tatsächlich bot ihm 1991 sein Vater die Übernahme seiner Weinberge an. Sogleich gründete er zusammen mit seiner Frau Sabine den „Weinbau Uwe Steigerwald“.

1992 eröffnete das junge Weingut die damals einzige Heckenwirtschaft in Randersacker. Schnell sprach sich herum, was für gute Tropfen man bei den Steigerwalds bekommt.
Zwei Jahre später freute sich die Familie über großzügigen Raumgewinn - beim Einzug in das heutige Gebäude in der Maingasse 6.

Der Anfang ist gemacht!
Sohn Florian Steigerwald, der schon als kleiner Junge eifrig im Familienbetrieb mithalf, hat ebenfalls die Leidenschaft vom Wein gepackt. Nach seiner Winzerlehre und dem Weinbautechniker stieg er voller Tatendrang 2011 in den Betrieb mit ein. Sein geballtes Fachwissen und sein frischer Wind machten sich gleich bemerkbar. Voller Stolz dürfen wir jetzt sagen: „Wir sind Weingut Steigerwald“.

Wo geht die Reise hin?
Mit unseren knapp 4,5 Hektar Rebfläche zählen wir noch zu den etwas kleineren Betrieben, doch wir sind nicht mehr die Kleinsten. Ob wir einmal zu den ganz Großen in der Welt zählen, das steht in den Sternen. Einen Tag ohne Wein können wir uns jedenfalls nicht mehr vorstellen.

 

Florian Steigerwald